Über mich

Schon als Kind hat mich fasziniert, Menschen genau zuzuhören und zu beobachten, nicht nur mit Augen und Ohren, sondern auch mit dem Herzen. Später habe ich diese Gabe weiter verfeinert und habe gelernt, auf meine Intuition zu achten und ihr zu Vertrauen. Diese Fähigkeiten haben mir nicht zuletzt im Personalwesen im Umgang mit ganz unterschiedlichen Menschen geholfen. Es war mir immer wichtig, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Da im Personalwesen letztlich immer die Interessen des Unternehmens stärker gewichtet werden, konnte ich mich immer weniger damit identifizieren. So habe ich mich entschieden meinen Traum, Soziale Arbeit zu studieren, zu verwirklichen. Dies um mit oder für Menschen zu arbeiten, die Hilfe benötigen. Dabei sollen die Bedürfnisse des Menschen immer im Zentrum stehen. Während der Ausbildung durfte ich von Klienten und Begleitpersonen viel über Menschen in Not lernen. Es fiel mir besonders auf, dass es Menschen grosse Mühe bereitet, ihre Bedürfnisse wahrnehmen und ernst nehmen zu können und/oder sie zu definieren. Dabei schliesse ich mich selbst nicht aus. Im hektischen Alltag mit Familie, Beruf und den alltäglichen Dingen hatte auch ich mich selbst etwas aus den Augen verloren.

 

Von einem Mentor, der sowohl westliches, als auch indigenes Wissen vermittelt, durfte ich in verschiedenen Seminaren lernen, wie wichtig die eigene Intuition und die Spiritualität sind. Ich lernte noch besser und tiefer zuzuhören, nicht nur anderen Menschen und mir selber, sondern auch der Natur. Er hat uns altes indigenes Wissen vermittelt, das einst alle Menschen verinnerlicht hatten. Dieses ist uns jedoch durch unsere westliche Lebensweise abhanden gekommen. So wurde mir bewusst, dass alles miteinander verbunden, voneinander abhängig und dadurch eine Einheit ist: Pflanzen, Tiere, Menschen, die Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft, unser Körper, Geist und Seele, aber auch wo wir herkommen und wohin wir gehen. Dies hat mir sehr geholfen, mich 'wiederzufinden', meine Bedürfnisse und meinen Weg zu erkennen, aber auch Aufmerksamkeit, Liebe und Dankbarkeit gegenüber der Natur und all den kleinen Dingen des Lebens aufzubringen und dadurch letztlich glücklich und mit mir selber 'im Reinen' zu sein. Es ist mir eine Herzensangelegenheit, das Wissen aus dem Studium mit der ganzheitlichen Lebensanschauung und dem Wissen der Ur-Völker zu verbinden, um Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen. Dadurch sollen sie den Zugang zu sich selbst und ihren ureigenen Bedürfnissen finden. Es soll ihnen helfen, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, Dinge loslassen und transformieren zu können, um Harmonie, Glück und Dankbarkeit gegenüber dem Leben zu finden.

 

Es würde mich sehr freuen, von dir zu hören und dir mit Augen, Ohren und dem Herzen zuzuhören.


Wapia Waste (Ausdruck der Lakota für 'In Good Healing')

Ausbildung

  • Bachelor of Science ZFH in Sozialer Arbeit

  • HR-Fachfrau mit eidg. Fachausweis

  • Zertifizierte Sachbearbeiterin Personalwesen

  • Lehre als Büroangestellte 

Weiterbildungen

Intuitive Präsenz am IBP Institut
Modul 1: Der Weg zur inneren Präsenz
Modul 2: Dadirri
Modul 3: die Kraft von Wörtern, Tönen und Trance
Modul 4: Vision
Modul 5: Manifestation und unbegrenzte Fülle, "Der integrierte Körper"

Healing Presence

Modul 1: Der Körper eines Schamanen

Modul 2: Diagnose und Behandlung (Grandfather's Touch)

Modul 3: Intuitive Anatomie

Modul 4: Harmonie mit den natürlichen Elementen und spirituellen Helferinnen

Modul 5: Energetische Kordeln

Way of the Raven

Modul 1: Seelenrückholung, Heilung durch Ganzheit

Modul 2: Der Tanz zwischen Licht und Dunkelheit

Modul 3: Schamanische Beziehung zur Zeit

Modul 4: Heilung durch die Präsenz

von Ort und Gemeinschaft

Modul 5: Der Weg des schamanischen Heilers, Kraft von Zeremonie und Ritual

Flight of the Raven

Modul 1: Hidden Secrets of the Concentric Rings and Spheres

Modul 2:  Innerliches Bewusstwerden und das Zusammentreffen mit deiner inneren Schattenwelt

Modul 3: Grounded Love and Embodied Prayer

Modul 4: Ekstatic Flight and Singing Orchids 

Way of the Visionary 

Modul 1: Jenseits der Präsenz

Modul 4: Verkörperte Vision und der leuchtende Krieger

        

wapia-waste@gmx.ch  

+41 / 78 707 33 57

©2019 Michaela Schaad